539 Aufrufe

Weihnachtsdessert: Fruchtige Baumkuchentörtchen mit Orangenmousse

Über das Weihnachtsdessert für Ihr diesjähriges Weihnachtsfest brauchen Sie sich keine Gedanken mehr zu machen, denn wir haben einen Klassiker aus der Weihnachtsküche ohne aufwendige Zutaten für Sie: Ein kleines, aber feines Baumkuchentörtchen mit Schokolade und fruchtiger Orangenmousse bringt die perfekte Weihnachtsstimmung auf den Teller und auch die Zubereitung ist gar nicht so schwer, wie Sie jetzt vielleicht denken.

Zutaten

Für den Teig

200 g weiche Butter
200 g Zucker
4 Eier
120 g Mehl
65 g Speisestärke
2 TL Backpulver
30 g Orangensaft
Zum Tränken
Orangensaft & Amaretto

Für die Orangenmousse

1 Beutel Gelatine fix
300 ml frisch
gepresster Orangensaft
2 Eier
200 ml Sahne
75 g Zucker
Orangenabrieb

Für die Deko

Zartbitterschokolade
Zimtsterne
Goldstaub
Orangenspiegel
(besteht aus
Orangensaft, Zucker
und Speisestärke)

Zubereitung der Orangenmousse

Bereiten Sie die Gelatine nach Packungsanweisung zu und pressen Sie den Orangensaft aus. Erhitzen Sie den Orangensaft in einem Topf und rühren Sie die Gelatine ein. Lassen Sie alles abkühlen. Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eigelb mit dem Zucker cremig auf. Schlagen Sie im Anschluss das Eiweiß mit einer Prise Salz und die Sahne steif. Heben Sie alle Zutaten nacheinander unter den Orangensaft und geben Sie etwas Orangenabrieb dazu. Stellen Sie die Mousse im Kühlschrank mindestens 3 – 4 Stunden kalt.

Zubereitung der Törtchen

Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. Schlagen Sie Butter, Eigelb, Zucker und den Orangensaft cremig auf. Im Anschluss geben Sie das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver dazu und rühren alles zu einem homogenen Teig. Zuletzt wird das Eiweiß untergehoben. Jetzt wird der Teig lagenweise gebacken, damit das Baumkuchenmuster entsteht. Heizen Sie den Ofen auf 200 °C Umluft mit Grillfunktion vor und schlagen Sie eine 22er-Springform mit Backpapier ein und fetten diese. Dann geben Sie 3 EL des Teiges in die Springform und verteilen diesen gleichmäßig. Nun wird der Teig ca. 3 Min. gebacken, bis dieser eine goldbraune Farbe annimmt. Nehmen Sie die Springform aus dem Ofen und geben Sie 2 EL Teig darauf, dieser wird wieder gleichmäßig verteilt und für ca. 2 Min. gebacken. Das Ganze wiederholen Sie so lange, bis der Teig aufgebraucht ist. Lassen Sie den Kuchen auskühlen und stanzen Sie dann gleichmäßige Kreise aus dem Teig aus. Tränken Sie die Törtchen nun von beiden Seiten mit Orangensaft und Amaretto. Lassen Sie die Törtchen etwas trocknen. Schmelzen Sie die Zartbitterschokolade und geben Sie die Schokolade spiralförmig über die Hälfte der Törtchen. Geben Sie nun 200 ml Orangensaft in einen Topf und erhitzen Sie diesen mit 2 EL Zucker. Rühren Sie dann 2 TL Speisestärke in den Saft und lassen Sie alles kurz aufkochen. Lassen Sie den Orangenspiegel abkühlen.

Kurz vor dem Servieren setzen Sie die Törtchen zusammen, indem Sie den Orangenspiegel auf einen Teller geben und ein Törtchen ohne Schokolade daraufsetzen. Dann geben Sie einen Esslöffel Mousse auf das Törtchen und setzen ein weiteres Törtchen mit Schokolade als Deckel darauf. Geben Sie einen weiteren Esslöffel Mousse auf den Deckel des Törtchens und dekorieren Sie dieses mit Orangenabrieb, einem Zimtstern und etwas Goldstaub.

Wir wünschen einen festlichen Genuss!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü