158 Aufrufe

Es duftet nach Winter: Bratapfelwaffeln mit Zimtzucker

Waffeln gehen doch immer oder nicht? Sie sind schnell gemacht, es gibt sie in tausend verschiedenen Variationen und wir lieben es, wenn die ganze Wohnung nach frischen Waffeln duftet. Heute haben wir das perfekte, winterliche Waffelrezept für Sie: fluffige Waffeln mit Bratäpfeln, gewälzt in knackigem Zimtzucker. Sehr gut dazu passen Sahne, Eis oder Vanillesoße. 

Zutaten:

Für den Bratapfel 

3 Äpfel
75 g brauner Zucker
1 EL Zitronensaft 

 Für die Waffeln: 

3 Eier
150 g weiche Butter
350 g Mehl (wenn die Äpfel sehr saften, ggf. noch etwas mehr)
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
300 g Milch

Für den Zimtzucker: 

100 g Zucker
2 TL Zimt 

Zubereitung: 

Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend die Apfelwürfel in einer Pfanne mit dem braunen Zucker anbraten, bis der Zucker karamellisiert ist. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren und die Bratäpfel vom Herd nehmen.  

Für die Waffeln die Eier mit der Butter und dem Zucker schaumig rühren. Danach das Mehl, Backpulver, Salz und die Milch dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss die Bratäpfel unter den Teig heben. Das Waffeleisen einfetten und die Waffeln ausbacken. 

In einem tiefen Teller Zucker und Zimt vermischen und die warmen Waffeln darin wälzen.  

Servieren Sie die noch warmen Waffeln mit einem Klecks Schlagsahne, einer Kugel Vanilleeis oder warmer Vanille Soße. 

Guten Appetit! 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü